An alle Nachrüster: MINISERVER GO

Das Geheimnis ist gelüftet. Loxone präsentierte am 26.9. den Miniserver Go.

Unsere Geschäftsführung war live dabei um Visionen direkt mit dem Team von Loxone besprechen zu können.

Der Miniserver Go verfügt über die selbe “Intelligenz”, wie der bereits seit längerer Zeit erhältliche Loxone Miniserver und kann somit  Taster, Beleuchtung, Heizung oder Photovoltaik-Anlagen zentral steuern und in das Smarthome integrieren. Prozessor und Leistungsdaten sind verglichen zum Loxone Miniserver 1:1 ident. Der Miniserver Go verzichtet dabei auf jegliche Ein- und Ausgänge, dafür ist er bereits mit der Loxone Air Technologie ausgestattet und somit perfekt für Nachrüster.

Die Loxone Air Technologie wird in nächster Zeit noch eine wichtige Rolle spielen und das Produktportfolio nach und nach erweitert.

Der Miniserver Go kann jedoch auch Kabelgebunden mit einer Linktechnologie (Loxone Link)  über verschiedene Extensions, wie zB IR, DMX, 1-wire, Modbus und RS 232, erweitert werden. Durch den vorhandenen LAN-Anschluss ist es natürlich auch weiterhin möglich netzwerkfähige Geräte via LAN in Ihr Smarthome einzubinden.

Loxone Miniserver go LAN RJ45

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*